eat | Waffeln ohne Reue

Diese Sonntagswaffeln- ach was sag ich- am liebsten „Jeden-Tag-Waffeln“ habe ich letzte Woche ausgeheckt. Seither kann ich kaum aufs Wochenende warten, bis ich wieder Zeit habe um ausgiebig zu frühstücken. Vielleicht habt ihr es ja auf Instagram gesehen, unter der Woche gibt es bei mir meistens ein „Breakfast in a jar“ (#breakfastinajar). Geht schnell oder lässt sich zumindest einfach am Vorabend vorbereiten. Trotzdem kommt gegen ein ausgiebiges und gemütliches Früstück am Wochenende so schnell nichts ran.

Wenn morgens also etwas mehr Zeit ist um auch mal eine Pfanne oder ein Waffeleisen zu verwenden, gibt es Pancakes, Eierspeisen oder eben Waffeln. Und weil man sie auf die unterschiedlichsten Arten zubereiten kann, bleibt der ganze Spaß recht abwechslungsreich.

DSC05776_ed

Das Rezept kommt ohne Weizenmehl und Zucker aus. Wer auf etwas Süßes trotzdem nicht verzichten mag, isst die Waffeln einfach mit Ahornsirup oder Apfelmus.

Zutaten für 2 Waffeln:

  • 30 g Hafermehl/ Instantflocken (z.B. von Allnatura oder Kölln)
  • 20 g Haferflocken
  • 50 ml Milch (je nach Geschmack Kuh- oder Pflanzenmilch)
  • 1 Eiweiß
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Zimt (je nach Geschmack)

Alle Zutaten zu einem glatten und eher flüssigen Teig verrühren und die Waffeln im (ggf. leicht gefetteten) Waffeleisen goldgelb ausbacken.

Ich esse dazu gerne körnigen Frischkäse und jede erdenkliche Art von Obst. Die ausgewogene Kombination an komplexen Kohlenhydraten und Eiweiß garantiert einen  guten Start in den Tag und hält lange satt. So ich hätte dann jetzt auch Hunger- anyone else?

DSC05705_ed

eat | heat, pressure & time.

3 things that produce a diamond also make a waffle

3 Gedanken zu “eat | Waffeln ohne Reue

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s