Transparenz

Lesern und Abonnenten begegnen auf eat | train |care oftmals wissenschaftlich hinterlegte und aufgearbeitete Artikel. Dies liegt in der Tatsache begründet, dass ich in erster Linie Wissenschaftlerin bin und daher viele Dinge von dieser Warte aus betrachte. Um Fragen oder Themen zu bearbeiten, evaluiere ich zunächst bestehende Fakten und Beobachtungen, erst an zweiter Stelle lasse ich meinen persönlichen Eindruck einfließen.

Diese Herangegensweise hat seit Beginn an den Grundstein für Transparenz und Authentizität auf eat | train | care gelegt. Daher werden Kooperationen, PR-Samples oder Affiliate-Links  ausnahmslos als solche gekennzeichnet.

Das bedeutet: „In Kooperation mit…“

Kontaktanfragen von Firmen hinsichtlich einer Zusammenarbeit gegen monetäre Vergütung, gehe ich nur dann ein, wenn sich dies mit dem Content von eat | train | care stimmig vereinbaren lässt. Anfragen mit inhaltlichen Vorgaben (beispielsweise vorgefertigten Textbausteinen oder allzu positiver Berichterstattung) lehne ich grundsätzlich ab. Sponsored Posts bieten stets auch einen Mehrwert für den Leser und werden im Kontext entsprechender Hintergrundinformationen thematisch verankert.

Das bedeutet: „PR-Sample“

Produkte mit dieser Kennzeichnung wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Wie und ob diese Produkte im Rahmen eines Beitrages vorgestellt werden, bleibt dabei mir überlassen. Es bestehen keine Absprachen oder Vorgaben mit den beteiligten Firmen.

Nutzung von „Affiliate-Programmen“

Über Affiliate-Links erhalte ich eine Vergütung bzw. kleine Provision, wenn zu einem Onlineshop oder Produkten verlinkt wird und der Leser dort einkauft. Diese Links füge ich freiwillig und sehr dosiert ein. Möchtest Du das nicht, verwende diese Links einfach nicht.