eat | Apple-Pancakes (ohne Zucker&Mehl)

Sonntag Abend und ich komme mit einem Frühstücksrezept um die Ecke?! Wie passend! Nein im Ernst, das schönste am Wochenende ist für mich immer das ausgiebige Frühstücken, das auch mal mehr als 5 min in der Vorbereitung in Anspruch nehmen darf. Und damit wir jetzt alle etwas haben, um dem kommenden Wochenendfrühstück entgegen zu fiebern, kommt hier das Rezept für mehl- und zuckerfreie Apple-Pancakes. Außerdem kann sich dann keiner beschweren, er hätte keine Zeit gehabt, die nötigen Zutaten zu besorgen 😉

DSC08980_ed

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 Apfel
  • 6 gehäufte EL Haferflocken
  • 6 gehäufte EL Hafermehl/ Instantflocken (z.B. von Allnatura oder Kölln)
  • 150 ml Milch (je nach Geschmack Kuh- oder Pflanzenmilch)
  • 1 Eiweiß
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • Zimt

Den Apfel reiben (ich verwende immer eine grobe Käsereibe von IKEA) und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten, nur leicht flüssigen Teig verarbeiten. Anschließend die Pancakes in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Das war’s auch schon! Dazu passen Früchte, Ahornsirup, körniger Frischkäse,… whatever you like. Für den Fall, dass ihr wie ich überreife Bananen nicht mehr pur essen mögt, kann man diese statt dem Apfel unter den Teig geben. Ergibt eine schöne Süße ganz ohne den Zusatz von raffiniertem Zucker.

Wer schwingt nächstes Wochenende die Pfanne mit mir?

eat | keep calm and eat pancakes

4 Gedanken zu “eat | Apple-Pancakes (ohne Zucker&Mehl)

  1. Boah! Ich werde sie ausprobieren! Ich finde deine Rezepte einfach immer großartig, weil man sie einfach immer ohne schlechtes Gewissen essen kann. Großartig 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s