care | INCI-Wiki (19): Kollagen

INCI Wiki_Kollagen_ed.png

Kollagen gehört zu den wichtigsten strukturellen Komponenten der Haut. Es bildet eine gerüstartige Struktur über die sich die Haut spannt. Der Mangel an Kollagen führt dazu, dass dieses Gerüst instabil wird und Falten sichtbar werden, ein deutliches Anzeichen von Hautalterung [1]. Doch kann man Kollagen einfach auf die Haut auftragen und so den altersbedingten Mangel an Kollagen ausgleichen, eventuell sogar das Erscheinungbild von Falten reduzieren? Ich habe mich mal wieder in die Tiefen der dermatologischen Primärliteratur begeben, um dieser Frage nachzugehen.

Kategorie

Feuchthaltemittel, Hautconditioner

Chemische Bezeichnung

Kollagen oder auch Tropokollagen ist im Grunde kein einzelnes Molekül, sondern ein Strukturprotein, das sich aus einzelnen kettenartig verbundenen Kollagenuntereinheiten zusammensetzt. Drei solcher Kollagenketten bilden eine Helixstruktur, die je nach Kollagenart aus 600- 3000 Aminosäuren besteht [2]. Alles in allem ist Kollagen also ein sehr großes Protein.

INCI und alternative Namen

Collagen, Soluble Collagen, Hydrolyzed Collagen, AMP-Isostearoyl Hydrolyzed Collagen

Wirkungsweise

  • dringt aufgrund der Molekülgröße nicht in die Haut ein, sondern bildet stattdessen einen Film auf der Hautoberfläche. Dieser Kollagenfilm führt dazu, dass sich Wasser anlagert und die Haut frisch und glatt erscheint
  • beschleunigt Regenerationsprozesse der Haut [3, 4]
  • stark feuchtigkeitsbindend
  • Soforteffekt ohne direkte Langzeitwirkung auf den Kollagengehalt der Haut
  • Langzeitwirkung kann nur durch Injektion von Kollagen unter die Haut erzielt werden

Einsatzkonzentration

0.5 -10%

Formulierung

Viele Firmen bieten Kollagen bereits als gebrauchsfertige 1% ige wässrige Lösungen an. Hierbei handelt es sich um eine klare, zähflüssige Substanz, die leicht zur Anreicherung von Cremes, Seren oder Waschgelen verwendet werden kann. Wichtig: um eine Denaturierung der Kollagenproteine zu vermeiden (Ausfallen der Eiweiße ähnlich wie beim Eierkochen), darf es Temperaturen über 40°C nicht ausgesetzt werden. Ansonsten verliert es seine wasserbindende Eigenschaften und wird unwirksam.

Des Weiteren sind kollagenhaltige Produkte leicht verderblich, weshalb sie ausreichend konserviert (Sodium Benzoate) oder zumindest kühl und trocken gelagert werden müssen.

Funfact

Regelmäßiges Kopfschütteln bereiten mir kollagenhaltige Nahrungsergänzungsmittel, die Kollagen in Pillenform zuführen sollen. Wie wir inzwischen wissen, ist Kollagen ein Protein und als solches wird es im Magen, aber spätestens im Dünndarm in die einzelnen Aminosäuren gespalten und verwertet. Im Grunde sind Kollagenkapseln also ein recht teurer Aminosäure-Lieferant.

Dreamteam

Antioxidantien wie Vitamin C oder Vitamin E regen den Kollagenstoffwechsel an und sind somit das einzig topisch wirksame Mittel, dem Kollagenabbau entgegen zu wirken.

Good to know

Kollagenhaltige Cremes sind nicht vegan, denn Kollagen kann nicht biotechnologisch hergestellt werden und ist daher immer tierischen Ursprungs.

Literaturangaben

[1] Amano, S.; Characterization and mechanisms of photoageing-related changes in skin. Damages of basement membrane and dermal structures. Exp Dermatol. 2016 Aug;25 Suppl 3:14-9.

[2] Bella, J.; Collagen structure: new tricks from a very old dog. Biochem J. 2016 Apr 15;473(8):1001-25.

[3] Held, M. et al.; Biomechanical Skin Property Evaluation for Wounds Treated With Synthetic and Biosynthetic Wound Dressings and a Newly Developed Collagen Matrix During Healing of Superficial Skin Defects in a Rat Models. Wounds. 2016 Sep;28(9):334-340.

[4] Thoma, D. S. et al; Palatal wound healing using a xenogeneic collagen matrix – histologic outcomes of a randomized controlled clinical trial.J Ciln Periodontol. 2016 Sep 12. doi: 10.1111/jcpe.12624.

 

 

care | understanding skincare

5 Gedanken zu “care | INCI-Wiki (19): Kollagen

  1. Das Cremes, in denen Kollagen enthalten ist, automatisch nicht vegan sein können, war mir überhaupt nicht klar, aber ich habe auch noch nie darüber nachgedacht. Nach deinem Beitrag ist es aber jetzt logisch, dass Kollagen nicht vegan sein kann.
    Wie immer, richtig gut!

    Liebe Grüße,
    Vera

    Gefällt 1 Person

    • Danke für Dein Feedback liebe Vera!! Grundsätzlich kann man schon wirklich viele körpereigene Stoffe und auch Proteine biotechnologisch herstellen… Also indem Bakterien den Stoff bilden. Aber bei Kollagen ist das nicht möglich, sodass man den Stoff leider meist aus der Haut von jungen Rindern, Schweinen, Tierfüssen oder Quallen gewinnen muss :/
      Liebe Grüße, Sarah

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s